Spätzle mit Linsen-Pilz-Ragout

Herzhafte Leckerei nach Süddeutscher Art.

 vegetarisch/vegan Zutaten für 4 Personen

Spätzle
400 g Spätzle ohne Ei
Salzwasser

Linsen-Pilzragout
1 große Zwiebel
2 EL Olivenöl
80 g rote Linsen
4 EL Tomatenmark
1 Msp. Kümmelsamen
400 ml Gemüsebrühe oder Wasser
500 g Steinchampignons
100 g Lauch
1 Knoblauchzehe
1 bis 2 EL Obstessig
Kräutersalz, Pfeffer, Paprika, Salz

Zubereitung

Spätzle

  1. Spätzle in reichlich Salzwasser gar kochen.

Linsen-Pilzragout

  1. Zwiebeln fein würfeln und in 1 EL Olivenöl anschwitzen. Rote Linsen zugeben und kurz mitdünsten. Tomatenmark und Kümmel unterrühren und mit Brühe ablöschen. Etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen weich sind.
  2. Champignons vierteln. In Olivenöl anschmoren und anschließend mit Kräutersalz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  3. Lauch in dünne Ringe schneiden und zusammen mit den Pilzen zu den Linsen geben, einige Minuten köcheln lassen und mit feingehacktem Knoblauch, Obstessig, Pfeffer und Salz abschmecken.
  4. Linsen-Pilzragout zu den Spätzle servieren.

Tipp

  • Variationen – Das Rezept bietet viele Möglichkeiten für optische Variationen. Statt roter Linsen können Sie beispielsweise schwarze verwenden oder statt Lauch Möhren.

CoverQuelle:

Vegetarisch Kochen: Saisonal, gesund, lecker
K. Dittrich, Verlag Verbraucherzentrale NRW, 2015
ISBN 978-3-86336050, Preis: 19,90 €

 

© Mit freundlicher Genehmigung des Verlags der Verbraucherzentrale NRW entnommen aus: Dittrich, Vegetarisch Kochen (c) 2015, Verlag der Verbraucherzentrale NRW, Düsseldorf. Fotos: Verbraucherzentrale NRW.