Scharfer Grünkohl mit Bratwürstchen

GrünkohlEine Anregung aus der süditalienischen Küche. Dort wird das würzige Gericht mit Cime di rapa zubereitet.

mit Fleisch Zutaten für 4 Portionen

800 g Grünkohl
4 Knoblauchzehen
2 rote Chilischoten
500 g rohe Bratwürste (italienische Salsicce oder nicht zu stark gewürzte deutsche Bratwürste)
3 bis 4 EL Olivenöl
Salz

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Zubereitung

  1. Den Grünkohl waschen und die Blätter von den Stielen streifen. Die Blätter in grobe Stücke zupfen. In kochendem Salzwasser 5 Minuten vorgaren, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
  2. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Chilischoten waschen und den Stiel abschneiden. Die Schoten mit den Kernen fein hacken. Die Bratwürste in etwa 3 cm lange Stücke schneiden.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Bratwürste darin bei mittlerer Hitze unter Rühren braten, bis sie nicht mehr roh aussehen und leicht braun sind. Grünkohl, Knoblauch und Chili untermischen und alles weitere 8 bis 10 Minuten braten, bis der Grünkohl bissfest und leicht braun ist. Mit Salz abschmecken und mit frischem italienischem Weißbrot servieren.

vegetarisch/vegan Die Variante: Grünkohl mit Rosinen und Pinienkernen

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Grünkohl
4 EL Olivenöl
4 EL Pinienkerne
4 gehackte Knoblauchzehen
1 zerkrümelte Chilischote
50 g Rosinen
1 EL Zitronensaft
Salz

Zubereitung

  1. 1 kg Grünkohl waschen, Blätter abstreifen, in Stücke zupfen und in Salzwasser 5 Minuten vorkochen. Abschrecken.
  2. 4 EL Olivenöl erhitzen, 4 EL Pinienkerne darin unter Rühren goldgelb braten und wieder herausnehmen.
  3. 4 gehackte Knoblauchzehen mit 1 zerkrümelten Chilischote und 50 g Rosinen sowie dem Grünkohl in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze unter Rühren in 8 bis 10 Minuten bissfest braten, mit Salz und 1 EL Zitronensaft abschmecken.

Dazu passen: Korianderjoghurt (250 g Joghurt mit etwa 1 TL gemahlenem Koriander, Salz und 1 Prise Chilipulver abschmecken), außerdem Reis, Bulgur oder Fladenbrot.

Tipps

  • Grünkohl waschen – Grünkohl kann zwischen den krausen Blättern ziemlich sandig sein. Waschen Sie ihn deshalb sehr gründlich, am besten schwenken Sie ihn mehrmals in stehendem kaltem Wasser durch.
  • Grünkohlblätter abstreifen – Die dicken Blattstiele werden nicht mitverwendet. Streifen Sie die Blätter von beiden Seiten mit den Fingern einfach vom Stiel ab oder schneiden Sie sie mit dem Messer ab.

Biokisten KochbuchQuelle:

Biokisten Kochbuch
C. Schinharl, Franckh Kosmos Verlag, 2010
ISBN 978-3-44012248, Preis: 14,95 €

 

© Mit freundlicher Genehmigung des Kosmos Verlags entnommen aus: Schinharl, Biokistenkochbuch (c) 2010, Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co.KG, Stuttgart. Fotos: Martina Görlach.