Quiche nach Landfrauenart

Bodenständiges, auch für Feinschmecker

Quiche nach Landfrauenartmit Fleisch Resteküche Zutaten für ca. 12 Stücke

250 g Vollkornmehl
150 g kalte Butter oder Margarine
4 Eier
1 Zucchini
150 g Kochschinken
2 Paprikaschoten
2 Tomaten
250 ml saure Sahne
150 g geriebener Käse (z. B. Emmentaler)
Majoran, Thymian
Paprikapulver
Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Das Mehl mit Butter, einem Ei, 2 EL Wasser und 1 TL Salz zu einem Mürbeteig verarbeiten. Diesen kurz kalt stellen, dann eine gefettete Springform damit auslegen. Den Teig bei 180 °C ca. 15 Minuten vorbacken.
  2. Die Zucchini waschen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Den Kochschinken in kleine Würfel schneiden.
  4. Die Paprika und Tomaten waschen und würfeln.
  5. Das Gemüse auf den vorgebackenen Teig geben und mit Salz, Pfeffer, Majoran und Thymian würzen. 
  6. Aus den 3 Eiern, der Sahne, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Käse eine Masse herstellen und diese über das Gemüse gießen. Die Quiche 40 bis 50 Minuten bei 180 °C backen.

Tipps

  • Resteverwertung – Die Quiche eignet sich hervorragend zur Verwertung von Gemüseresten.
  • Variation – Die Paprikaschoten können auch durch Scheiben geschnittener Champignons ersetzt werden.

LandfrauenkücheQuelle:

Landfrauenküche: Die besten Rezepte für jede Jahreszeit
C. Boss-Teichmann, M. Mott, Verlag Verbraucherzentrale NRW, 2014,
ISBN 978-3- 86336036, Preis: 19,90 €

 

© Mit freundlicher Genehmigung des Verlags der Verbraucherzentrale NRW entnommen aus: Boss-Teichmann, Landfrauenküche (c) 2014, Verlag der Verbraucherzentrale NRW, Düsseldorf. Fotos: Verbraucherzentrale NRW.