Pflaumen mit Mascarponecreme

Zur Saison werden Pflaumen oft in preiswerten Großgebinden angeboten – Reste davon kann man sehr gut für Desserts verwenden.

Pflaumen mit Mascarponecremvegetarisch/vegan Resteküche Zutaten für 2 Portionen

200 g Pflaumen
50 ml Orangensaft
1 EL Honig
½ Zimtstange
2 EL Mandellikör nach Belieben
100 ml Sahne
150 g Mascarpone
150 g Joghurt
1 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
6 Löffelbiskuits oder 18 Amerettini
1 EL Mandelstifte

Zubereitungszeit: 35 Minuten + 25 Minuten ruhen

Zubereitung

  1. Die Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. In einem Topf den Orangensaft mit Honig und Zimtstange aufkochen. Nach Belieben Mandellikör zugeben. Die Pflaumen hinzufügen und bei schwacher Hitze 2-3 Minuten köcheln lassen.
  2. Danach die Pflaumen in einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Die Sahne steif schlagen. Den Mascarpone mit Joghurt, Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Sahne unterziehen. Die Löffelbisquits oder Amarettini in kleine Stücke brechen und in dem aufgefangenen Pflaumensaft tränken.
  3. Die Pflaumen abwechselnd mit der Mascarponecreme und den Löffelbiskuits in Gläser schichten. Das Dessert in den Kühlschrank stellen und 25 Minuten durchziehen lassen. Die Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett rösten und vor dem Servieren über das Dessert streuen.

Pflaumen mit MascarponecremeTipp

  • Resteverwertung Mascarpone und Sahne – Für ein kleines Dessert die Reste von Mascarpone und Sahne vermischen und mit Honig und gehackten Nüssen bestreuen. Oder einen Klecks davon auf frischen Obstsalat geben. Für eine leichtere Variante kann man auch noch etwas Joghurt unter die Creme rühren.

vegetarisch/vegan Resteküche Die Variante: Pflaumeneis am Zimtstiel

Zutaten

200 g Pflaumen
50 g Zucker
3 EL Mandellikör (oder ein anderer süßer Likör)
75 g Naturjoghurt
¼ TL gemahlener Zimt
2 Zimtstangen

Zubereitung

  1. Die Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und klein schneiden. In einen Topf geben und mit Zucker und Mandellikör erhitzen. Bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren zu Mus kochen.
  2. Mit dem Stabmixer pürieren. Joghurt und Zimtpulver zugeben und zu einer glatten Masse rühren. In kleine Förmchen (Espressotassen oder Gläschen) füllen.
  3. Ins Gefrierfach stellen und 1 Stunde anfrieren lassen. Zimtstangen hineinstecken und 2 Stunden tiefgefrieren.

RestlosQuelle:

Restlos! Clever kochen mit Resten
H. Möller, Franckh Kosmos Verlag, 2014
ISBN 978-3-44013947, Preis: 14,99 €

 

© Mit freundlicher Genehmigung des Kosmos Verlags entnommen aus: Möller, Restlos! (c) 2014, Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co.KG, Stuttgart. Fotos: Rogge & Jankovic.