Paprikaschoten gegrillt und mariniert

Mit würzigem Käse gefüllte Schoten, mit Zitronen-frischer Marinade verfeinert. Ein tolles Sommeressen!

gegrillte Paprikaschotevegetarisch/vegan Zutaten für 4 Portionen

4 große oder 8 kleine Spitzpaprikaschoten (hellgrün oder rot, am besten gemischt, etwa 500 g)
100 g Feta (Schafskäse)
1 EL grüne Oliven (ohne Stein)
4 Zweige Thymian oder Bohnenkraut
6 EL Olivenöl
½ Bio-Zitrone
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungszeit: 30 Min. + Zeit zum Marinieren

Zubereitung

  1. Die Paprikaschoten waschen, putzen und aushöhlen. Das Fruchtfleisch des Deckels fein hacken. Den Feta würfeln, die Oliven grob hacken. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blätter abstreifen oder -zupfen.
  2. Feta, Oliven, gehacktes Paprikafleisch und die Käuter mit 1 EL Olivenöl mischen, salzen, pfeffern und in die Schoten füllen. Die Schoten außen einölen, salzen und pfeffern.
  3. Den Holzkohlen-, Elektro- oder Gasgrill anheizen oder den Backofengrill anstellen. Die Paprikaschoten mit etwa 15 cm Abstand von der Hitzequelle auf den Rost legen oder mit etwa 10 cm Abstand unter die Grillschlangen schieben. Pro Seite 4 bis 5 Minuten grillen, vorsichtig wenden.
  4. Für die Marinade die Zitronenhälfte heiß waschen und abtrocknen, die Schale dünn abschneiden und in feine Streifen schneiden, den Saft auspressen. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  5. Zitronenschale und Knoblauch mit dem Zitronensaft und dem restlichen Öl gut verrühren, salzen und pfeffern und über den Paprikaschoten verteilen. Lauwarm essen oder ein paar Stunden duchziehen lassen.

Tipps

gegrillte Paprikaschote

  • Paprika aushöhlen – Das Stielende der Paprika an der Stelle abschneiden, an der die Paprika breiter wird. Das Innere mit den Fingern herausziehen, die Trennhäute mit den Kernen ebenfalls so gut wie möglich herauslösen. Schoten innen kalt ausspülen und abtropfen lassen.
  • Paprika füllen – Jeweils 1 bis 2 EL Füllung in die Schoten geben und die Schoten leicht schütteln, damit die Füllung nach unten rutscht. Die Schoten außen mit Olivenöl einpinseln, leicht salzen und pfeffern.
  • Paprika grillen – Die Schote so lange auf dem Grill garen, bis die Haut leicht schrumpelig wird und schön braun ist. Wenn die Schale doch mal zu schwarz wird, ist das kein Problem. An diesen Stellen hat sie sich nämlich vom Fruchtfleisch gelöst, lässt sich also ganz leicht abziehen. Auf diese Art können Sie Schoten auch gut häuten: 10 bis 15 Minuten grillen oder bei 250 °C (Ober- und Unterhitze; Umluft 220 °C) etwa 20 Minuten backen.

vegetarisch/vegan Die Variante: Gegrillte Gemüse mit Tomatenmarinade

Zutaten für 4 Portionen

Gemüse
Zucchini, Auberginen, Fenchel und Paprik
Olivenöl, Salz und Pfeffer

Marinade
300 g Tomaten
1 gehackte Chilischote
2 gehackte Knoblauchzehen
2 EL Aceto balsamico
½ TL Honig
4 EL Olivenöl
Salz

Zubereitung

  1. Für die Marinade 300 g Tomaten waschen und sehr fein hacken. Mit 1 gehackten Chilischote und 2 gehackten Knoblauchzehen, 2 EL Aceto balsamico, ½ TL Honig und 4 EL Olivenöl gründlich verrühren, mit Salz abschmecken.
  2. Zucchini, Auberginen, Fenchel und Paprika waschen, putzen und in etwa 1 cm dicke Scheiben bzw. breitere Streifen (Paprika) schneiden. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen und auf dem Holzkohlengrill oder unter heißen Grillschlangen weich und braun grillen. Mit etwas Marinade bedecken und gleich essen oder abkühlen lassen.

biokiste _2Quelle:

Biokisten Kochbuch
C. Schinharl, Franckh Kosmos Verlag, 2010
ISBN 978-3-44012248, Preis: 14,95 €

 

© Mit freundlicher Genehmigung des Kosmos Verlags entnommen aus: Schinharl, Biokistenkochbuch (c) 2010, Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co.KG, Stuttgart. Fotos: Martina Görlach.