Ofenkürbis fein-würzig mariniert (aus 1 mach 2)

Ofenkürbis und Kürbis-RisottoHerbstzeit – Kürbiszeit: Ob als Beilage oder Risotto, im Backofen gegart schmeckt die Riesenbeere besonders aromatisch.

vegetarisch/vegan Resteküche Kürbisspalten

Zutaten

1 Hokkaido-Kürbis (ca. 1 kg)
2 TL Koriandersamen
1 TL Fenchelsaat
Saft von 1 Orange
80 ml Olivenöl
2 getrocknete Chilischoten
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Für die Marinade Koriandersamen und Fenchelsaat im Mörser zerstoßen. Mit Orangensaft und Olivenöl mischen. Chilischoten fein hacken und zugeben. Knoblauchzehe schälen, hacken und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Den Kürbis waschen, halbieren und entkernen. In 1 bis 2 cm breite Spalten schneiden, in einer Schüssel mit der Marinade übergießen und 1 Stunde marinieren.
  3. Den Backofen auf 180° C (Umluft 160° C) vorheizen. Kürbisspalten mit Marinade auf einem Backblech verteilen und auf der mittleren Schiene 20 bis 25 Minuten garen.

Ca. 200 g danach für das Risotto beiseite stellen und im Kühlschrank aufbewahren.

vegetarisch/vegan Resteküche Kürbis-Risotto

Zutaten

ca. 200 g gegarter Kürbis (s.o.)
1 Zwiebel
3 EL Butter
150 g Risottoreis
50 ml Weißwein
400 ml heiße Hühnerbrühe
½ TL Safranfäden
50 g geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Den Kürbis in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen, würfeln und in 1 EL Butter glasig dünsten. Den Reis einstreuen und unter Rühren glasig werden lassen.
  2. Mit Wein ablöschen. Nach und nach unter Rühren die heiße Brühe angießen. Safran in 1 EL Brühe auflösen.
  3. Wenn der Reis schön cremig, aber noch bissfest ist (ca. 20 Min), Safran und Kürbiswürfel hinzugeben. Die restliche Butter und den geriebenen Parmesan unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp

  • Resteverwertung der Kürbiskerne  – Kerne unter fließendem Wasser gründlich abspülen und vom Fruchtfliesch befreien. Auf einem Backblech ausbreiten und mit Salz bestreuen. Im Ofen bei 200° C (Umluft 180° C) rösten. Nach 10 Minuten wenden und ca. 10 Minuten weiterrösten, bis sie leicht gebräunt sind. Kühl und trocken in einer Dose aufbewahren.

RestlosQuelle:

Restlos! Clever kochen mit Resten
H. Möller, Franckh Kosmos Verlag, 2014
ISBN 978-3-44013947, Preis: 14,99 €

 

© Mit freundlicher Genehmigung des Kosmos Verlags entnommen aus: Möller, Restlos! (c) 2014, Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co.KG, Stuttgart. Fotos: Rogge & Jankovic.