Milchreis mit Rhabarberkompott

Milchreisvegetarisch/vegan Zutaten für 4 Personen

Milchreis
1 l Reis-Drink oder Milch
300 g Reis (für Milchreis)
2 EL Honig
Salz
Zimt-Zucker-Mischung zum Bestreuen

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Rhabarberkompott
1 kg frischer Rhabarber
4 EL Zucker
Mark von 1 Vanilleschote

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zubereitung

  1. Den Rhabarber gründlich waschen, schälen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. In eine Schüssel geben und mit Zucker bestreuen. Sobald der Rhabarber Saft gezogen hat, Vanillemark dazugeben.
  2. Den Rhabarber in einem Topf abgedeckt bei schwacher Hitze weich dünsten. Der Rhabarber sollte dabei nicht zerfallen. Das Kompott abkühlen lassen und evtl. noch mit Zucker abschmecken.
  3. Die Milch in einem Topf aufkochen. Milchreis, Honig und etwas Salz hineingeben und 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Den Herd abstellen – beim E-Herd die Restwärme nutzen, bis das Köcheln langsam nachlässt. Den Topf mit Deckel ins Bett stellen und zudecken. Dort bleibt er ca. 30 Minuten, bis der Reis gequollen ist.
  5. Anschließend einmal kräftig umrühren und mit Zimt-Zucker bestreuen.

Tipps

  • Rhabarber – Die Rhabarber-Saison dauert in Deutschland von April bis Ende Juni. Zu Kompott eingekocht und luftdicht in Gläser abgefüllt, hält er sich den ganzen Winter über.
  • Reis und Klima – Beim Nassreisanbau entsteht Methan – nach CO2 das wichtigste Treibhausgas. Wer seinen Milchreis ins Bett packt, kann zumindest bei der Zubereitung das Klima entlasten.

Das Klima-KochbuchQuelle:

Das Klima Kochbuch –
Klimafreundlich einkaufen, kochen und genießen
BUND-Jugend, Kosmos Verlag, 2016
ISBN 978-3-440151747, Preis: 12,95 €

© Mit freundlicher Genehmigung des Kosmos Verlags entnommen aus: Balz, Blekker, Demrovski, Keller, Noll, Das Klima Kochbuch (c) 2016, Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co.KG, Stuttgart. Fotos: Meike Bergmann & Judith Keller.