Kürbiscreme-Suppe mit Curry

Kürbiscremesuppevegetarisch/vegan  Zutaten für 4 Personen

1 Hokkaido-Kürbis (ca. 1 kg)
1 Zwiebel
2 EL Rapsöl
750 ml Gemüsebrühe
1 EL Apfelessig
Salz, Pfeffer, Curry
Kürbiskernöl zur Garnitur

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zubereitung

  1. Den Kürbis gründlich waschen, halbieren, entkernen und in 3 cm große Würfel schneiden. Die Schale des Hokkaido-Kürbis wird beim Kochen weich und kann mitgegessen werden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  2. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Kürbiswürfel hineingeben und bei mittlerer Hitze so lange schmoren, bis die Zwiebeln glasig sind. Mit Pfeffer und Salz würzen und mit Gemüsebrühe auffüllen. Ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Kürbisstücke weich sind.
  3. Essig dazugeben und das Kürbisfleisch mit einem Stabmixer pürieren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken und mit einigen Tropfen Kürbiskernöl garnieren.

Tipp

  • Variation – Statt mit Curry kann man die Suppe auch mit Rosmarin oder frischem Ingwer und dem Saft einer Orange abschmecken.

Das KlimakochbuchQuelle:

Das Klima Kochbuch –
Klimafreundlich einkaufen, kochen und genießen
BUND-Jugend, Kosmos Verlag, 2016
ISBN 978-3-440151747, Preis: 12,95 €

© Mit freundlicher Genehmigung des Kosmos Verlags entnommen aus: Balz, Blekker, Demrovski, Keller, Noll, Das Klima Kochbuch (c) 2016, Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co.KG, Stuttgart. Fotos: Meike Bergmann & Judith Keller.