Hackfleisch-Weißkohl-Eintopf

mit Fleisch  Zutaten für 4 Portionen

400 g gemischtes Hackfleisch oder Rinderhack
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Öl
1 Brühwürfel
½ Kopf Weißkohl
2 bis 3 EL Tomatensauce oder 1 EL Tomatenmark
1 EL Apfelessig
Frische oder getrocknete Kräuter, z. B. Thymian, Majoran, Lorbeer oder "Italienische Mischung"
Salz, Pfeffer, Kümmel

Zubereitung

  1. Den Kohl vorbereiten: längs vierteln und die einzelnen Stücke quer in feine Streifen schneiden.
  2. Zwiebel häuten und Würfeln. In einem weiten Topf das Öl erhitzen und bei schwacher Hitze die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Knoblauch in Scheibchen schneiden und zusammen mit dem Fleisch zu den Zwiebeln geben. Das Fleisch mit dem Kochlöffel oder einem Holzspatel zerdrücken und immer wieder wenden; insgesamt etwa 10 Minuten braten.
  3. Den vorbereiteten Kohl hinzufügen und bei sanfter Hitze einige Minuten mitbraten. Den Löffel Essig und 1 Tasse Wasser dazu gießen, den Brühwürfel dazugeben und zerdrücken. 1 TL Kümmel einstreuen, Kräuter hinzufügen. Das Ganze 10 Minuten köcheln lassen, ab und zu umrühren. Falls die Flüssigkeit verdampft ist, noch etwas Wasser dazu gießen.
  4. Zuletzt Tomatensauce oder Tomatenmark unterrühren und den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Gut dazu passen: Salzkartoffeln.


Arm aber BioQuelle:

Arm aber Bio! Mit wenig Geld gesund, ökologisch
und genussvoll speisen. Ein Selbstversuch.
R. Wolff, Verlag Edition Butterbrot, 2011
ISBN 978-3-981346909, Preis: 11,95 €

 

 
© Mit freundlicher Genehmigung des Verlags Edition Butterbrot entnommen aus: Wolff, Arm aber Bio – Selbstversuch (c) 2011, Verlag Edition Butterbrot, München. Fotos: Rosa Wolff.