Blumenkohl im Ofen geröstet (aus 1 mach 2)

Doppelter Genuss: Aus den weißen Röschen lassen sich eine feine vegetarische Pasta und ein würziges Curry zubereiten.

Blumenkohlvegetarisch/vegan Resteküche Zutaten

Für Beide
1 Kopf Blumenkohl (ca. 1 kg)
3 EL Olivenöl
4 EL Sojasauce
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Blumenkohl-Bolognese
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
1/2 des vorbereiteten Blumenkohls
1 Möhre
30 g Knollensellerie
1 Dose Tomaten (480 g Einwaage)
1 Lorbeerblatt
1 TL getrockneter Thymian
200 g Spaghetti
30 g geriebener Parmesan

Blumenkohl-Curry
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Öl
1 Chilischote
1 TL Currypulver
300 g rohe, gewürfelte Kartoffeln
100 ml Gemüsebrühe
Rest des vorbereiteten Blumenkohls
2 EL gehackte, geröstete Haselnüsse
2 EL gehackte Petersilie
150 g Joghurt
10 g frischer gehackter Ingwer
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Für beide Gerichte

  1. Den Backofen auf 220 °C (Umluft 200 °C) vorheizen. Blumenkohl waschen und in Röschen teilen. Röschen mit Stielansatz reiben oder hacken (wie Hackfleisch).
  2. Auf ein mit Backpapier ausgeleges Backblech geben, mit einer Mischung aus 3 EL Olivenöl, Sojasauce, Salz und Pfeffer beträufeln, 20 Minuten im Ofen rösten. Zwischendurch wenden.
  3. Danach eine Hälfte für das Curry beiseitestellen, im Kühlschrank aufbewahren.

Für die Bolognese

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen, in 2 EL Olivenöl glasig dünsten. Möhre und Sellerie waschen, schälen, raspeln, dazugeben und 5 Minuten dünsten. Tomaten und Lorbeerblatt zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. 30 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  2. Restlichen Blumenkohl unterrühren, weitere 15 Minuten einkochen lassen.
  3. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Mit Bolognese und Parmesan servieren.

Für das Curry

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln und glasig dünsten. Die Chilischote hacken und zugeben. Currypulver darüber stäuben und kurz mitrösten.
  2. Die Kartoffelwürfel zugeben und 2 Minuten mitbraten. Mit Brühe ablöschen. Zugedeckt 15 Minuten garen.
  3. Den Blumenkohl unterrühren und mitbraten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Nüssen und Petersilie bestreuen. Joghurt mit Ingwer, Salz und Pfeffer verrühren. Als DlP dazu reichen.

Tipp

  • Resteverwertung von Strunk und Blättern – Diese Reste schmecken fein, wenn man sie in Butter weich dünstet und mit Salz und Muskat würzt. Dafür die äußeren Blätter grob zerkleinern und den Strunk in kleine Würfel schneiden.

RestlosQuelle:

Restlos! Clever kochen mit Resten
H. Möller, Franckh Kosmos Verlag, 2014
ISBN 978-3-44013947, Preis: 14,99 €

 

© Mit freundlicher Genehmigung des Kosmos Verlags entnommen aus: Möller, Restlos! (c) 2014, Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co.KG, Stuttgart. Fotos: Rogge & Jankovic.