Konzeptablauf

Analyse- und Recherche-Tätigkeiten

  • Ist-Zustand der Bildungslandschaft Köln und der bisherigen Klimaschutz-Angebote
  • Klimaschutz-Bildungsaktivitäten ausgewählter Kommunen Deutschlands

Einbindung der Kooperationspartner

  • Gründung einer Steuergruppe zur Konzeptentwicklung als Kernteam der Kooperationspartner, mit regelmäßigen Sitzungen und Arbeitauftrag
  • Erfassung, Strukturierung und Vernetzung vorhandener und Entwicklung neuer Bildungsmodule und -maßnahmen in engem Austausch mit den Kooperationspartnern
  • Präsentation der Partner und ihrer Angebote im Internet

Einbindung der Öffentlichkeit

  • Interviews der Kölner Bevölkerung an öffentlichen Plätzen und via Internet bezüglich der persönlichen Einstellung zum Klimaschutz und der Erwartungen an das Bildungskonzept
  • Stichprobenartige Bildungsbedarfsanalysen ausgewählter Zielgruppen

Aufbau des „Klimaschutz-Bildungsportals Köln“ 
www.klimabildung-koeln.de

  • Austauschforum der Kölner Öffentlichkeit zur Konzepterstellung und -umsetzung
  • Datenbank zur Vermittlung der Bildungspartner und ihrer Bildungsangebote
  • Infoportal mit Hintergrundinformationen und News, Bildungsmaterialien und Links
  • Terminkalender Kölner Bildungsaktivitäten

Ratsvorlage

Die Ergebnisse des Projekts fließen in die Erarbeitung des Klimaschutzkonzepts der Stadt Köln ein, als gutachterliche Basis für den dritten Teilbereich ,Bildung‘ (neben ,Energie‘ und ,Mobilität‘). Relevante Maßnahmen werden dem Rat in 2012 zur Beschlussfassung vorgelegt.

Zeitplan

Zeitplan (zum Vergrößern bitte klicken)
(zum Vergrößern bitte klicken)
Fotos (von oben, links): © Brigitte Jantz.